Labskaus

Inseltypische Zubereitung von Getränken und Speisen

Beitragvon Sascha » 09.12.2009 22:15

Aber er hat Recht. Geht gar nicht.
***Wangerooge - zweite Heimat***
Sascha
Neudeichumrunder
Neudeichumrunder
 
Beiträge: 77
Registriert: 10.03.2008 20:25
Wohnort: Oldenburg

Geht (fast) garnicht

Beitragvon rumpel » 10.12.2009 20:41

Moin,

also wenn einen der Labskaus-Entzug überkommt, ist eine Labskaus-Dose einer akzeptablen Firma (mir schwebt da eine aus Elmshorn vor...) immer noch besser als mit CornedBeef selbstgekocht. Deutlich besser.

Gruß
Rumpel
P.S. noch 17 Tage (nicht bis Weihnachten, bis Wangerooge!)
rumpel
Neudeichumrunder
Neudeichumrunder
 
Beiträge: 59
Registriert: 19.05.2004 8:43
Wohnort: Wiehl-Bielstein

Beitragvon Leni » 12.01.2010 19:37

Ich habe es gewagt!
Meine neustudentische Kochkunst und die Sehnsucht nach Meer trieb mich an, um mich in die unbekannten Genüsse des Lapskauses zu jagen.
Ich machte die Dose auf: Eine dicke, schwer aus der Dose zu lösende, feste Masse schaute mir entgegen. Ziemlich unappetitlich, aber gekocht sieht Lapskaus ja auch nicht sehr viel leckerer aus.
Im Topf musste das Ganze erwärmt werden, habe ich gemacht und beim anschließenden Verzehr war es gar nicht mal sooo schlecht.
Das letzte Mal, als ich Lapskaus aß, saß mein Bruder neben mir und erinnerte mich daran, welcher Körperflüssigkeit dieses vor mir stehende Gericht, ähnlich war. Mein Genuss hielt sich dementsprechend in Grenzen.
Aber nach meiner Erfahrung mit Dosenlapskaus kann ich sagen, dass man es durchaus essen könnte.
Lustigerweise aß ich letzte Woche Bremer Knipp aus der Dose, es hatte einen ähnlichen, verborgenen Nachgeschmack, wie Lapskaus aus der Dose. Merkwürdig.
Das muss im Selbstversuch höchstwahrscheinlich noch einmal getestet werden.
Leni
Zedeliusflanierer
Zedeliusflanierer
 
Beiträge: 128
Registriert: 07.03.2009 16:36
Wohnort: Bremen & Göttingen

Beitragvon keklhiro » 13.01.2010 18:06

Labskaus

:) :) :)
keklhiro
Allwetterstrandläufer
Allwetterstrandläufer
 
Beiträge: 449
Registriert: 22.03.2003 16:27
Wohnort: Buten-Insulaner (Dortmund)

Beitragvon Leni » 13.01.2010 22:13

ach du meine güte, welch fauxpas. ich bitte um entschuldigung :D und ich hab noch überlegt -.-'
Leni
Zedeliusflanierer
Zedeliusflanierer
 
Beiträge: 128
Registriert: 07.03.2009 16:36
Wohnort: Bremen & Göttingen

Beitragvon Sascha » 19.01.2010 18:04

mann könnte auch "welch ein Lapsus" sagen.... :wink:
***Wangerooge - zweite Heimat***
Sascha
Neudeichumrunder
Neudeichumrunder
 
Beiträge: 77
Registriert: 10.03.2008 20:25
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Leni » 31.07.2011 13:45

Um den Lapsus noch einmal aufzutauen... Ein neuerlicher Versuch im Klabautermann ließ mich zwar denken "Man, gar nicht so übel" aber eine ganze Mahlzeit als Lieblingsessen zu betiteln, das ist dann doch nicht mein Geschmack. Labskaus hat mich also immer noch nicht überzeugt, wenn es auch lecker ist - in Maßen!
Leni
Zedeliusflanierer
Zedeliusflanierer
 
Beiträge: 128
Registriert: 07.03.2009 16:36
Wohnort: Bremen & Göttingen

Re: Labskaus

Beitragvon tino-t » 23.02.2012 13:21

Ja, in Maßen ist das richtige Wort! Ich bekomme das nur wenn, ein Mal im Jahr runter! Ist einfach nicht meins, habe es aber auch noch nie slebst gekocht,,,vielleicht schmeckt es ja dann besser!
tino-t
Prilschwimmer
Prilschwimmer
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2009 12:38

Re: Labskaus

Beitragvon Ilisa » 21.11.2013 15:16

Habe ich es vielleicht überlesen? Wo steht denn eine Alternative zu Ochsenbrust? :? Weder weiß ich wo ich das Fleisch herbekommen soll noch habe ich einen Fleischwolf. Daher würde ich gerne beim Fleischer schon einmal durchgedrehtes Fleisch holen wollen.
Ich habe Labskaus noch nie gegessen - ich würde es aber gerne ausprobieren wollen :) Aber wenn ihr sagt nicht mit Corned Beef, weiß ich jetzt nicht, was ich noch an Zutaten nehmen kann.
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
Alexis Carrel
Ilisa
Prilschwimmer
Prilschwimmer
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2013 17:51
Wohnort: Flensburg

Re: Labskaus

Beitragvon Hishy1967 » 11.12.2017 18:52

Mhh das muss ich auch mal ausprobieren
Hishy1967
Prilschwimmer
Prilschwimmer
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.12.2017 18:47

Vorherige

Zurück zu Wooge-Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron