Hunde auf der Insel

Diskussionen zur Inselpolitik

Hunde auf der Insel

Beitragvon Torsten » 30.07.2009 17:49

Hunde auf der Insel
Es ist ja nun schon häufig diskutiert worden.

Jedes Jahr kann man immer schön die Beschwerden über den Hundedreck und das unangeleinte führen der Hunde im Nationalpark im Gästebuch der Insel lesen.

Und irgendwie hat man immer das gefühl , das interessiert auf der Insel keinen!

Und jetzt kann man im Inselboten in einem kleinen Absatz genau diese Vermutung bestätigt sehen!

Da steht sinngemäß "Ein übereifriger Polizist hat Verwarnungen an Hundehalter ausgesprochen die Ihre Hunde nicht Angeleint hätten, ja will man denn die Urlauber vergraulen ?"

Entweder ist es verboten Hunde unangeleint laufen zu lassen wie es auf der HP der Gemeinde steht
http://www.wangerooge.de/v2/wangerooge/wangerooge-von-a-z/#naviH
oder nicht!!!!

Es kann natürlich auch sein das der Polizist noch nicht alle Insulaner kannte, denn es wird wohl auch den ein oder anderen Insulaner getroffen haben.

:roll:
Suche bzw. tausche Ansichtskarten vom Westturm!

Wangerooge verfallen seit 1980
Torsten
Zedeliusflanierer
Zedeliusflanierer
 
Beiträge: 139
Registriert: 10.04.2003 10:02
Wohnort: Minden

Beitragvon peconsta » 31.07.2009 15:36

Ich bin der Meinung, dass Hunde frei rumlaufen dürfen sollten. Also auf jeden Fall die die nicht bissig oder sonstig aggresiv sind.
Aber was natürlich weniger angenehm ist wenn überall hundekot rum liegt, die Herrchen sollten den Dreck von ihren vierbeinern schon entfernen..

LG
peconsta
Prilschwimmer
Prilschwimmer
 
Beiträge: 6
Registriert: 31.07.2009 15:21

Beitragvon Kai » 31.07.2009 17:45

Hi,

schonmal drüber nachgedacht, dass die freilaufenden Hunde nicht mehr unter dem direkten Einfluß von Herrchen und Frauchen stehen?

Leider oft schon erlebt, dass die Tiere fast in Fahrräder oder E-Karrren rennen.

Wenn dann was passiert ist das Gejammer auch groß :?

Wangerooge hat den Hundestrand - da können die Vierbeiner sich bitte austoben, ansonsten an der Leine bitte.

Kai
Kai
Prilschwimmer
Prilschwimmer
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.11.2008 19:17
Wohnort: Wangerooge

Beitragvon Tanja » 17.08.2009 9:07

Also wir haben einen Hund und lassen sie nur am Hundestrand frei laufen, Tütchen für die Hinterlassenschaften haben wir immer jede Menge mit und entsorgen es auch wie es sich gehört!

Innerorts muß es ja nun wirklich nicht sein, dass er Hund frei rumläuft, wegen der Unfallgefahr - wir ihr schon sagtet.

Mittwoch ist es soweit, dann gehts los....auf nach Wooge!!! :D
Tanja
Prilschwimmer
Prilschwimmer
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.04.2009 11:44
Wohnort: Lage-Lippe

Beitragvon djabc » 30.11.2009 22:27

Es ödet mich unendlich an, wenn so neckisch verniedlichend von "Herrchen" und "Frauchen" gesprochen wird in der Zeit wo der ach so geliebte 4-Beiner seine anderthalb Kilo in den Strand legt und die so tierliebenden Niedlichen ganz pflichtbewußt möglichst weit wegschauen!
Da hab ich mich doch tatsächlich dieses Jahr erdreisted, einen sogenannten Hundefreud drauf anzusprechen, dass sein Tier gerade in die Sandburg des danebenstehenden Kindes gesch... hat. Meine Frage, ob er´s denn wenigstens wegmachen wolle, wenn er schon nicht mit seinem süssen Hundilein an den Hundestrand geht, kommentierte er mit den selbstsicheren Worten: Mach´s doch weg, wenn´s dich stört.
Soviel zum Thema "Gegenseitige Rücksichtnahme"!

Mir kommt´s Jahr für Jahr zunehmend mehr vor, dass diese schöne Insel regelrecht zugesch ... wird.
Nächstes Jahr werden wir mit den Kindern in die Berge fahren. Insel ade. Das ist es mir nicht mehr wert! Zumal die Gier nach dem Geld der Touristen bei den Parkplatzvermietern, der Bahn und insbesondere der sogenannten Kurverwaltung noch schneller wächst als die Haufen der Hunde.
djabc
Strandpromenadenläufer
Strandpromenadenläufer
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.11.2009 21:48
Wohnort: Koblenz

Beitragvon strandwärter » 02.12.2009 9:44

Moin,
das Thema Hunde ist unerschöpflich und leider gibt es Gäste, die haben kein Gespür und können auch keine Schilder lesen. Allerdings gibt es leider auch einige Insulaner, die ihre Hunde im Ort frei laufen lassen.

Strandwärter
---Leben ohne Kogge---
strandwärter
Allwetterstrandläufer
Allwetterstrandläufer
 
Beiträge: 954
Registriert: 19.03.2005 21:52
Wohnort: NRW " Das Tor zum Sauerland "

Re: Hunde auf der Insel

Beitragvon tino-t » 23.02.2012 13:27

Sagt mal..gibt es eigentlich ein "Hunde Hotel" ??? oder in der Nähe..
tino-t
Prilschwimmer
Prilschwimmer
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2009 12:38

Re: Hunde auf der Insel

Beitragvon pehaa » 29.02.2012 20:34

Hundehotel? Glaub ich nicht. Auf dem Festland könnte ich mir aber eins vorstellen.
pehaa
Allwetterstrandläufer
Allwetterstrandläufer
 
Beiträge: 386
Registriert: 22.03.2003 14:55
Wohnort: München

Re: Hunde auf der Insel

Beitragvon djabc » 19.06.2012 21:07

Nee, nee,
Hein, der Strandkorbwärter würd eher den illegalen Strandkorbbesetzer im Meer ertränken, als den Hundebesitzer aufzufordern, den Sch... wegzumachen. Ja, wollt ihr euch denn wirklich die Gäste verkraulen? Nur wegen ein paar Hundilein????
Ich komme seit vielen Jahren mit meiner Familie auf die Insel. Aber wenn ich dieses Jahr noch einmal solchen Dreck sehe, war´s das. Norderney ist auch schön und Spiekeroog und Juist und ....
Ich hab es satt, immer zu hören:
- das ist nicht von meinem
- nein, meiner tut sowas nicht
- der will doch nur spielen
- der markiert doch nur "sein" Revier
- komisch, das hat er noch nie gemacht
Übrigens: Für meine erwachsenen Kinder zahle ich mittlerweile 3,30 Euro und für meine Kleine 1,40 Euro Kursteuer pro Tag. Und die sch... nicht an jede Ecke! Wie hoch ist eigentlich die Kursteuer für Hunde???
djabc
Strandpromenadenläufer
Strandpromenadenläufer
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.11.2009 21:48
Wohnort: Koblenz

Re: Hunde auf der Insel

Beitragvon Goose3311 » 10.07.2012 11:11

So jetzt gebe ich aucvh mal meinen Senf dazu,

ich komme auch seit dem ich klein bin auf die Insel, und finde es auch nicht gerade toll wenn man in einen Hundehaufen tritt ob am Strand oder im Dorf

ABER wenn ich hier so ein sch... lese wie von meinem Vorredner, dann kommt es mir hoch.

Dann bleib doch weg...
Goose3311
Strandpromenadenläufer
Strandpromenadenläufer
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.07.2012 11:05

Re: Hunde auf der Insel

Beitragvon erni » 25.01.2014 19:45

Schließe mich voll und ganz peconsta an!
erni
Prilschwimmer
Prilschwimmer
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.01.2014 18:53

Re: Hunde auf der Insel

Beitragvon Rebekka » 12.11.2014 17:31

Ja, wollt ihr euch denn wirklich die Gäste verkraulen?


Es heißt vergraulen! Und du bist anscheinend jemand, den man auf der Insel nicht vermissen würde. Also bleibe doch einfach weg.
Liebe Grüße an alle!
Rebekka
Rebekka
Prilschwimmer
Prilschwimmer
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.11.2014 17:37

Re: Hunde auf der Insel

Beitragvon womerista » 20.11.2014 11:52

Wenn man seinen Hund frei rumlaufen lässt, sollte man schon sicherstellen, dass er auf Kommndo sofort reagiert. Und mit sofort meine ich auch unverzüglich.
Zum Thema Kot: Hundehalter achtem emines Erachtens viel zu wenig darauf, dass ihr Hund sein "Geschäft" im Gebüsch verrichtet, also dort wo der Normalbügrer sich in der Regel nicht aufhält. Das ist eine Sache der Erziehung. Und wenn es doch mal passiert, dass der Hund auf die Straße macht, sollte der Hundehalter es selbst entsorgen, aus Rücksicht auf andere Passanten.
womerista
Strandpromenadenläufer
Strandpromenadenläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.11.2014 9:17

Re: Hunde auf der Insel

Beitragvon Aurelie » 22.08.2018 12:14

Ich finde Hunde sollten am Hundestrand freilaufen dürfen, oder an anderen geeigneten Orten, aber nicht überall, gerade da wo Fahrzeuge unterwegs sind nicht! Und Geschäft wegmachen muss sein!
Aurelie
Prilschwimmer
Prilschwimmer
 
Beiträge: 16
Registriert: 21.08.2018 11:20


Zurück zu Inselpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron